31.03.2012 Benefizkonzert "100 % Easter Gospel Workshop"

Gospel Workshop zum Mitmachen.

Gospel

Vom 28. bis 31. März 2012 fand ein Gospel Workshop statt. Initiiert wurde er von der PFF-Church of Berlin e.V. Die Überschüsse aus den Einnahmen des Konzertabends sollen unserer Suchtselbsthilfe als Spende zugute kommen. Wie es dazu kam?

Gospelsängerin Ingrid Arthur vom PFF- Church of Berlin e.V. hat unsere Umzugs-Lkw und mit der Aufschrift „Leben ohne Drogen“ gesehen. Sie wollte gern mehr erfahren und rief bei uns an. Am 2. Februar 2012 dann kam Frau Arthur, die unter anderem bekannt ist durch ihre Auftritte bei den Weather Girls, zusammen mit der Debby Franz zu uns ins Haus, um ihr Projekt „100 % Easter Gospel Workshop & Concert“ vorzustellen.

Wolfgang M. und Thomas K. erwarteten den Besuch mit großer Spannung. Das Gespräch wurde in englisch geführt. Zunächst stellten sie unser Synanon-Haus vor und berichteten über unsere Arbeit. Frau Arthur und Frau Franz waren überaus interessiert und hatten viele Fragen.

Noch während ihres Besuches sagten sie uns zu, unsere Arbeit unterstützen zu wollen und luden uns zu ihrem Gospel-Konzert am 31.03.2012 ein. Natürlich kommen wir gern. Anmeldungen für diesen Workshop sind jederzeit möglich. Die genauen Daten sind im Anhang aufgeführt. Besucher des Konzertes am 31. März 2012 sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Informationen sind zu finden unter www.100prozentgospel.de oder per E-Mail 100prozentgospelberlin@googlemail.com. An dieser Stelle danken wir Frau Arthur und Frau Franz sowie dem PFF- Church of Berlin e.V. für ihre Unterstützung.

tl_files/synanon/aktuelles/Veranstaltungen/3Gospel495.jpg
Symphatischer Besuch: Debby Franz (li) und Ingrid Arthur vom Verein PFF-Curch of Berlin e.V. zu Gast im Synanon-Haus. (Mitte: Thomas K., Synanon)


Anhang: Bitte auf die Grafik klicken...
tl_files/synanon/aktuelles/Veranstaltungen/3Gospel1DL.jpg


Ein Eintrag aus unserem Gästebuch nach dem erfolgreich verlaufenen Workshop und Konzert:


Hallo liebe Synanon-Bewohner,
heute habe ich im 100%-Gospel-Concert im Chor gesungen. Zuvor hat Thomas über euer Programm gesprochen, dass mit einem Teil der Spenden unterstützt wird. Was für ein tolles Konzert! Und wie berührt ich von Thomas ehrlicher Art und seiner Geschichte war. Obwohl er aufgeregt war, fand ich es toll, dass er sich das getraut hat. Alles gute für ihn und alle eure anderen Bewohner!
Ich war selbst in meiner Schulzeit einmal bei euch und habe das Haus besucht. Obwohl es lange her ist, weiß ich noch, wie erschreckend manche Geschichten waren und wie toll ich den Umgang damit fand! Ich wünsche mir, dass ihr noch mehr Unterstützung erfahrt, schließlich tragt ihr dazu bei, dass unsere Welt ein Stück besser wird.
Wie unglaublich passt das Thema des Gospelworkshops auch auf euer Leben, oder? "He saw the best in me". Ich bin sicher, Gott sieht auch in jedem von euch das Beste und hilft euch, dass andere es auch sehen!
Bitte macht weiter so mit eurer Arbeit.

Gottes reichlichen Segen,
Matthias K.


Hallo Matthias,

uns hat der Abend mit euch sehr viel Spass gemacht. Ich hätte nie gedacht wie viel Energie von einem Gospel-Chor ausgehen kann. Es stimmt ich war sehr aufgeregt, aber auch sehr froh von unserer Arbeit erzählen zu dürfen. Ich freue mich schon auf euer Konzert im November. Nochmal vielen Dank für eure Unterstützung.

Liebe Grüße

Thomas

Zurück