Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Senator für Gesundheit und Soziales Mario Czaja zu Besuch

Senator Czaja zu Gast auf Gut Malchow

3. März 2014: Mario Czaja, Senator für Gesundheit und Soziales (4. v. l.) besucht Synanon auf Gut Malchow. Uwe Schriever (3. v.l.), Vorstandsvorsitzender unserer Stiftung Synanon, führt über das Gelände. Begleitet wird Senator Czaja von Dirk Rothenpieler (2. v.l.), Senatsdirigent und Leiter der Abteilung Gesundheit. Als Vertreter unseres Kuratoriums mit dabei: Ursula Birghan und Eberhard Diepgen. Links: Jan Schneck, Leiter der Zweckbetriebe.

Er freue sich, Synanon kennen zu lernen, sagte der Senator für Gesundheit und Soziales zu Beginn seines Besuches in unserem neuen Domizil auf Gut Malchow. Begleitet wurde er von Senatsdirigent Dirk Rothenpieler, dem Leiter der Abteilung Gesundheit der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales.

Empfangen wurden unsere Gäste von Vertretern unseres Kuratoriums, Frau Birghan, stellv. Kuratoriumsvorsitzende und Herrn Diepgen sowie von unserem Vorstandsvorsitzenden Uwe Schriever, dem Leiter unserer Zweckbetriebe Jan Schneck und dem Mitglied unseres Erweiterten Vorstandes Arne Schriever.

Strahlender Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen luden zunächst zu einem Rundgang über das Gelände unseres neuen Domizils ein. Der Senator war beeindruckt von dem, was wir in dem vor gut einem Jahr erworbenen und viele Jahre davor im „Dornröschenschlaf“ befindlichen Gut Malchow bereits geschaffen haben.

Bei einem anschließenden, vertiefenden Gespräch über Aufgaben und Ziele unserer Suchtselbsthilfe kamen die Anwesenden auch auf das drängende Thema Substitution zu sprechen. Herr Senator Czaja und Herr Senatsdirigent Rothenpieler waren interessiert daran, wie die Vertreter unserer Stiftung dazu stehen. An dieser Stelle konnten unsere Vertreter über erste Erfahrungen und Erfolge unseres seit 1½ Jahren bestehenden Angebotes an Substituierte berichten.

Am Ende des Gespräches hob der Senator seinen positiven Eindruck von diesem Treffen hervor. Uwe Schriever dankte dem Senator noch einmal sehr herzlich für seinen Besuch.

Zurück

Copyright 2021 Synanon    -    Webdesign: NIKNET